Beachvolleyball-Contest 2023

Am Mittwoch, dem 16.August um 18:00 Uhr, führte die Abteilung „TSV Männersport“ auf der TSV-Anlage in der Plattlinger Au den diesjährigen Beachvolleyball-Contest durch

Zunächst wurden unter der Leitung von Konrad Kellermann die einzelnen Mannschaften per Losverfahren ermittelt. Übungsleiter Gerhard Grimm durfte die Lose ziehen. Es wurden vier Mannschaften mit jeweils 3 Spielern gebildet. Da die Teams äußerst gleichwertig waren, entstanden sehr spannende Spiele, die die Zuschauer begeistert mitverfolgt haben.

Das Team „Maidl, Plank jr., Mitterbauer“ konnte sich im Endspiel gegen das Team „Kellermann, Kuglmeier, Plank sen.“ (Zweitplatzierte) durchsetzen und sie durften somit als Sieger den begehrten Wanderpokal übernehmen. „Pater Matthäus, Gegenfurtner, Wahl“ sind Dritter geworden und „Boger, Grimm, Hofmann“ erreichten den vierten Platz.

Nach der Preis- und Urkundenverleihung durch den Vorstandsvorsitzenden Sepp Plank und dem Organisator Konrad Kellermann verbrachten die Teilnehmer und die Zuschauer bei Brotzeit und Freibier noch einen gemütlichen Abend.

Alle Fotos der Veranstaltung siehe im Register „Fotos“ oder unter nachfolgendem Link: https://maennersport.tsvplattling.de/galerie/gallery/beachvolleyball-contest-2023/
Fotos: Boger/Mitterbauer.

Hier noch eine kurze Zusammenfassung als Video:

Grillfest 2023

Am Samstag, dem 29.Juli, feierten die TSV Männersportler ihr Grillfest 2023.
Kurz nach dem Anzapfen des Bierfasses, das wie jedes Jahr Übungsleiter Gerhard Grimm gespendet hat, konnten sich dieTeilnehmer beim Grillmeister und Chef der Männersportler, Sepp Plank, anstellen, um die von ihm gekonnt zubereiteten saftigen Steaks und Würstchen abzuholen. Dazu gab es leckere Salate und delikat gefüllte Antipasti.

Bei guter Stimmung, für die unser Akkordeonist, Franz Kuglmeier, sorgte und bei unterhaltsamen Gesprächen dauerte das Fest bis spät in die Nacht.

Der Vergnügungswart, Wolfgang Boger, hat wieder einmal alles bestens organisiert. Sogar mit dem „Wettergott“ stimmte er sich gut ab, denn erst nach Mitternacht, als die Männersportler schon zuhause waren, regnete es heftig.

Ein großes Dankeschön an alle Männersportler, die zum guten Gelingen des Festes etwas beigetragen haben – zum Beispiel: Mithilfe beim Auf- und Abbau, mitgebrachte Salate und Antipasti, geleistete Sach- und Geldspenden, Organisation, Grilltätigkeit und einiges mehr …

Hier ein Video mit unserem Musiker, weitere Fotos vom Grillfest gibt es im Menüregister „Fotos“ – Link: https://maennersport.tsvplattling.de/galerie/
(Fotos: Wolfgang Boger)

Männersportler beim Volksfestauszug

Eine größere Abordnung der TSV-Männersportler nahm am 07.Juni 2023 am Plattlinger Volksfestauszug teil. Stolz trugen sie dabei ihr Vereins-Poloshirt (siehe Foto unten). Im Festzelt waren für sie Plätze reserviert, wo sie bei Bier und Brotzeit einen unterhaltsamen Abend hatten. Nicht alle Männersportler konnten sich so vergnügen, einige mussten arbeiten – siehe Foto unten (Käse-Stand)

Alle Fotos, die Wolfgang Boger (Vergnügungswart) zur Verfügung stellte, in der Galerie https://maennersport.tsvplattling.de/galerie/

Foto vom Auszug:

Manche mussten arbeiten:

Vatertagsfeier an der Doppelschleuse

Am Vatertag (18.05.2023) trafen sich mehrere Männersportler an der Doppelschleuse (Nähe Maxmühle). Dort hatte bereits Oliver Mahal den Grill angeheizt, damit die Männersportler ihre mitgebrachten Grillwürstl und saftigen Steaks zubereiten konnten. Zusätzlich versorgte der Vorstandsvorsitzende Sepp Plank die Teilnehmer mit einem großen Laib Käse.

Nach guten Gesprächen und gut gesättigt fuhren die Männersportler mit ihren Fahrrädern am frühen Nachmittag wieder nach Hause.

Vielen Dank an Oliver Mahal für die Organisation!

Fotos von Vergnügungswart Wolfgang Boger, hier der Link zu allen Fotos: https://maennersport.tsvplattling.de/galerie/

Die Männersportler beim Bundesligaspiel SSV Jahn Regensburg gegen 1. FC Kaiserslautern

Trotz starker Anfeuerungsrufe der Männersportler gelang es dem Jahn Regensburg nicht, im Abstiegskampf einen Heimsieg gegen den 1. FC Kaiserslautern zu erzielen. In der Nachspielzeit setzten die Fans schon zum Torjubel an, doch Lauterns Torwart Andreas Luthe parierte den platzierten Schuss des Jahn-Stürmers Owusu. Somit endete das Spiel torlos 0:0 und der Jahn landete mit 28 Punkten auf dem Relegationsplatz, Platz 16 der Tabelle.

Nach dem Spiel suchten die 8 Männersportler noch die Regensburger Gastronomie auf und diskutierten bei einem Bierchen das gesehene Match, bei dem der Jahn dem Sieg nahe war.

Wir wünschen dem Jahn bei den nächsten Spielen mehr Spielglück, damit wir auch im nächsten Jahr wieder ein Zweitligaspiel im Jahnstadion anschauen können.

Vielen Dank für die Organisation und die Fotos an Wolfgang Boger, Sepp Plank und Konrad Kellermann.

Kegelabend der Männersportler

Am Freitag, 24.03.2023, trafen sich die TSV Männersportler zum Kegeln auf der Kegelbahn des ESV Plattling.

Manchmal hatte man den Verdacht, dass die Kegelbahn etwas nach links hing, doch beim nächsten Schub wurde man wieder eines Besseren belehrt, denn da rollte die Kugel eher rechtslastig in Richtung Ziel. Im Laufe des Abends konnten aber die 8 Männersportler diese „Unebenheiten“ der Bahn immer besser ausgleichen und mehrmals ertönte dann sogar das laute Klingeln der Anlage, was bei den Treffern „alle Neune“ und dem Kranz (8 Kegel ohne König) der Fall ist.

Die Sportkameraden hatten einen unterhaltsamen und kurzweiligen Abend mit guten Gesprächen und viel Spaß bei den einzelnen Spielsystemen „Christbaumkegeln“ und „Spekulieren“.

Fotos vom Kegelabend findet ihr unter der Rubrik „Fotos“ – hier der Link!https://maennersport.tsvplattling.de/galerie/

(Alle Fotos: Wolfgang Boger)

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen, am 14.03.2023

Josef Plank eröffnete um 19:00 Uhr im Lokal „Ristorante Il Castello“ die Jahreshauptversammlung der TSV-Männersportabteilung und begrüßte 17 anwesende Mitglieder. Ein besonderer Gruß galt dem 2. Bürgermeister Franz Geisberger, dessen Vater ein verdientes Mitglied der Männersportabteilung war. Die Teilnehmer erhoben sich von den Plätzen und gedachten der im letzten Jahr verstorbenen vier Vereinsmitglieder – Walter Vollkommer, Josef Mahal, Franz Geisberger und Günter Schintag.

In einer Rückblende auf das Jahr 2022 ging der Vorsitzende auf die sportlichen und gesellschaftlichen Veranstaltungen ein. Dabei ist die wöchentliche Sportstunde „fit for men“ , jeweils mittwochs von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr, die wichtigste Veranstaltung, aber während der Sommermonate werden Beachvolleyball und Fahrradtouren ebenfalls gerne angenommen.

Als weiterer Tagesordnungspunkt folgte der Kassenbericht vom Kassier Herbert Wagner, dem die Kassenprüfer (Gerhard Gegenfurtner und Karl Bäuml) eine äußerst ordentliche Kassenführung bescheinigten.

Es folgte die Entlastung und Neuwahl der Vorstandschaft durch den Wahlvorstand, den Bürgermeister Franz Geisberger und das Mitglied Johann Unholzer bildeten. Die bisherige Vorstandschaft wurde einstimmig wieder zur neuen Vorstandschaft gewählt – siehe Foto.

Abschließend stellte der Vergnügungswart Wolfgang Boger detailliert das anspruchsvolle Jahresprogramm 2023 vor. Er verwies besonders auf die nächsten Veranstaltungen: Kegeln, am 24.03.2023 und Besuch des Fußballspiels in Regensburg, am 23.04.2023.

Der Vorsitzende, Sepp Plank, beendete dann die Versammlung, aber ein Großteil blieb noch in geselliger Runde sitzen und genoss die Kommunikation im Kreise der Sportler.

Foto von links: Bürgermeister Franz Geisberger, Sepp Plank (1. Vorsitzender), Wolfgang Boger (Vergnügungswart), Gerhard Gegenfurtner (Kassenprüfer und Übungsleiter), Gerhard Grimm (Schriftführer und Übungsleiter), Herbert Wagner (Kassier), Walter Hahn (Chronist), Gerhard Mitterbauer (Homepagebetreuer), es fehlte entschuldigt: Konrad Kellermann (2. Vorsitzender)

Weitere Fotos (Fotos: Wolfgang Boger) im Register „Fotos“

Winterwanderung zur Loderhart, am 11.02.2023

Ab in die winterliche Natur und viel Sauerstoff tanken, das haben sich am Samstag, dem 11.02.2023, einige Männersportler, zum Teil mit Partnerinnen, vorgenommen. Unter der Führung von Vergnügungswart Wolfgang Boger marschierte die Gruppe auf dem Winterwanderweg von Engelburgsried zur Berghütte Loderhart. Dort wurden sie mit einer Brotzeit, die der Chef der Männersportler bereits telefonisch vorbestellt hatte, empfangen – vielen Dank dafür!

Nach dem gemütlichen Aufenthalt in der Berghütte machten sich die Männersportler wieder auf den Rückweg. Bergab führte der sehr gut begehbare Winterwanderweg entlang von hohen Nadelbäumen und einer schneebedeckten Landschaft zurück zum Ausgangspunkt in Engelburgsried.

Nach dem Dank an den Vergnügungswart für die gute Organisation machten sich die Teilnehmer wieder auf die Heimfahrt.

Fotos von Wolfgang Boger

Fahrt zum Volleyballspiel der 1. Bundesliga der Damen, am 14.01.2023

Der erste Satz war an Spannung nicht zu überbieten

Volleyball auf Bundesliga-Niveau: Das erlebten acht Männersportler am
Wochenende in der Straubinger Volleyballarena. Dort waren die Ladies in
Black aus Aachen zu Gast bei Nawaro Straubing. Zumindest im ersten Satz
mangelte es nicht an Spannung. Letztlich ging der Satz aber mit 34:36
Punkten an die Gäste aus Aachen. 40 Minuten dauerte dieser
Schlagabtausch, so dass unser Vorsitzender Josef Plank schon Angst
hatte, zu spät ins reservierte Restaurant zu kommen. Zwei Stunden
Spieldauer waren maximal einkalkuliert. Doch Satz 2 und 3 gingen schnell
über die Bühne, das gezeigte Volleyball beeindruckte die Männersportler
aber trotzdem.

Sportlich zeigten sich die Männersportler anschließend. Denn sie gingen
so flott zum Lokal „Laurin“, dass man erst noch im Freien eine
Prosecco-Pause einlegen musste, ehe innen drinnen Platz für die
Plattlinger war. Nach einer gelungenen Stärkung war man mit der agilis
kurz vor 22 Uhr  wieder zu Hause.

(Text: Konrad Kellermann, Fotos: Wolfgang Boger)